Agentur Johnson - Ein Anruf, der Ihr Leben verändern kann
Empfehlungsmarketing-
Was ist das?

 (Karl Pilsl, Wirtschaftsjournalist) 
Das heißt nicht, dass wir die Schätze unserer Zivilisation aufgeben sollen und künftig auf dem Esel zur Arbeit trappern müssen, sondern dass wir aufhören, allen alles recht machen zu wollen und beginnen, uns auf unsere Stärken und Talente und auf unsere Berufung zu konzentrieren, dann wird es sehr einfach, Spitzenleistungen zu erbringen und damit viele Menschen glücklich zu machen. Auch wenn viele von uns (noch) täglich 8 Stunden arbeiten müssen, um ihr Leben zu finanzieren. 
Wir leben heute in einem "Informations-Overkill", bekommen in einer Woche so viele Informationen zur Verarbeitung, wie ein Mensch vor 100 Jahren in einem ganzen Leben. Wir schützen uns, indem wir nicht jeder Fernseh-Werbung glauben schenken. 
Wir können das Empfehlungsmarketing alle nutzen, denn wir tun es schon stetig, werden nur leider selten dafür bezahlt. 
Denken wir an einen tollen Kinofilm, ein klasse Buch, ein vorzügliches Restaurant, das erzählen wir doch an unsere Lieben weiter, egal ob sie es nutzen werden oder nicht. 
Habe ich einen Bedarf an einem Fachanwalt, schaue ich nicht in das Branchenbuch, da sehen alle Anwälte gleich aus - ich bewege mich, indem ich Menschen frage, ob sie jemanden kennen - ich komme in´s Gespräch - im Gemüseladen, in der Videothek, wo auch immer. 
Von Mensch zu Mensch - ich bereichere mich an dem Wissensschatz anderer und die anderen sollen das bitte auch bei mir tun. Das ist Netzwerken! Beim Netzwerken sind ältere Menschen mit Lebenserfahrung besonders wertvoll, unser Staat trennt sich aber von den Wertvollen und schickt sie in Rente. Ein arbeitsloser 50-jähriger hat kaum mehr eine Chance auf einen Job 

Im Netzwerk ist das größte Gebot: Was habe ich zu bieten? 
Jeder ist einzigartig und kann etwas besonders gut! 

Anschaulich: 





Homepage
zur Verfügung gestellt
von Vistaprint